Musikverein Orscholz spendet Erlös aus Osterkonzert für Delfintherapie

SpendenübergabeDas Osterkonzert des Musikvereins 1883 Orscholz e.V. fand in diesem Jahr als Benefizkonzert im Rahmen der Spendaktion „Spenden für ein Elfenkind" statt. Neben dem Eintrittsgeld wurden die Konzertbesucher um eine freiwillige Spende gebeten. Daraus ergab sich ein stattlicher Erlös von 370,00 Euro, den der Musikverein auf runde 1000,00 Euro aus den Erlösen aufstockte. Neben vielen musikalischen Highlights konnten die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins unter der musikalischen Leitung ihres Dirigenten Herrn Olivier Gravier und die Jugendlichen des „Jugendorchesters Mettlach-Orscholz-Weiten-Saarhölzbach" unter dem Dirigat von Stephan Conzelmann und Nicole Konter durch ihr Engagement und die Hilfsbereitschaft eines fantastischen Publikums dem Wunsch der kleinen Jaenna und deren Familie ein kleines Stück entgegenkommen, nämlich einer Delfintherapie in den USA.

Jaenna ist Autistin. Eine Gruppe von Orscholzern (Vereine, Privatpersonen etc.), haben sich zusammengeschlossen, um der fünfjährigen Jaenna zu helfen und so die Spendenaktion mit zahlreichen Veranstaltungen ins Leben gerufen. Dazu gehören auch die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Orscholz, die mithelfen wollten, dass die kleine Jaenna durch den Kontakt zu den Delphinen ihre Blockaden abbauen kann und vielleicht dadurch zur Sprache findet. Und wie kann ein Musikverein wohl besser helfen, als durch ein Konzert.

Bild: Spendenübergabe der Musikerinnen und Musiker des Musikvereins an die kleine Jaenna und ihre Mutter.